* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
    xmaldeamoresx
    rosesareredvioletsareblue
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   15.05.16 23:44
    Auch für mich ein gerade
   31.08.16 19:47
    Ich kann dich so sehr ve
   6.09.16 22:02
    Wie leif dein Abitur let
   6.09.16 22:03
    Mittlerweile ist es soga
   6.09.16 22:07
    Mir geht es mittlerweile
   12.11.16 13:57
    autobinarysig101@gmx.com






Update

Tatsächlich hat sich etwas getan in meinem Leben seit dem letzten Eintrag- kaum zu glauben aber wahr :D

Ich hab versucht meinen "Kryptonit-Menschen" zu ersetzen und war fest entschlossen, mein Vorhaben durchzusetzen. Vielleicht etwas zu entschlossen.. Durch meine Verbissenheit, mich neu verlieben zu müssen, hab ich eine Kleinigkeit vergessen: und zwar, dass es auch passen soll, und nicht weil es die bessere Alternative zu ewigem Liebeskummer sein soll. Es kam, wie es kommen musste- anfangs lief es gut, wir hatten ne tolle Zeit, als alles ernster wurde, fielen mir sehr, sehr, sehr viele Unterschiede zwischen uns auf. An sich nichts schlimmes, nur sah er diese Unterscheide nicht oder es machte ihm einfach nur nichts aus, ich weiß es nicht. Ich habe aber nichts gesagt, weil er an sich so ein netter und toller Mensch ist. Wirklich ein erstrebenswerter Fang für jede Frau. Er behandelte mich sehr sehr gut, gab mir einfach ein gutes Gefühl, aber er hat ganz offensichtlich Probleme, mit mir zu sprechen, er wollte einfach kein Drama laut eigener Aussage. Ich jedoch musste ich meinem Ärger irgendwann Luft machen und es kam zum Kontaktabbruch. Ich löschte ihn auf jeglichen sozialen Medien (ich weiß- ist kindisch) und ließ nichts mehr von mir hören. Vor ein paar Tagen stellte ich ihn zur Rede, was sich als größter Fehler heraus stelle. Ganz offensichtlich hab ich mir einen Mann mit einem kleinen M angelacht, er ist schon extrem konfrontationsscheu. Er wollte mich wieder sehen, ich ihn auch- jedoch nur unter der Bedingung, dass wir darüber reden, wieso es so eskaliert ist plötzlich und auch mal sagen, was uns aneinander stört, um einander besser zu verstehen und eventuelle Probleme und auch Missverständnisse zu beseitigen. Er war nicht wirklich begeistert, aus seiner Sicht gab es keine Probleme. Ich merkte, dass es keinen Sinn hat und dabei blieb es dann.

Der Schmerz ist diesmal immerhin aushaltbar und nur selten wird es schlimm, wenn dann abends, wenn ich nicht in seinen Armen liegen kann oder mit niemandem sinnloses Zeug quatschen kann.

Aber es gibt jetzt Wichtigeres, am Donnerstag habe ich einen Termin zum Probearbeiten in einem Frauenhaus, ich hoffe, ich bekomme die Chance, dort mein FSJ zu absolvieren. Dann stehen die Woche auch noch Bewerbungen für ein duales Studium ab Oktober 2017 an, auch hier erhoffe ich mir natürlich das ein oder andere Vorstellungsgespräch.

Ich glaube, ich sollte für die nächste Zeit erstmal mit dem Thema Männer abschließen und mich etwas mehr auf mich konzentrieren und vielleicht auch noch etwas an mir arbeiten. Auch ich habe ihm oft zu Unrecht Druck gemacht, einfach aus einer Laune heraus. Meine mentale Disziplin muss ich auf jeden Fall noch verbessern, auch diese unkontrollierten Wutanfälle :D

Des Weiteren habe ich am 22.09 einen Termin bei meinem Neurologen, der außerdem Psychologe ist und werde ihn bitten, mich an einen für mich geeigneten Psychologen zu überweisen, was ich bisher strikt abgelehnt habe. Jedoch sagen mir in letzter Zeit häufiger sowohl Freunde als auch Familie, dass ich diese Möglichkeit vielleicht einmal in Anspruch nehmen sollte, um meine immer öfter auftretenden Depressionen in den Griff zu bekommen. Ob sie nun von den Tabletten kommen oder nicht. Ich werde es auf jeden Fall versuchen, abbrechen kann ich dann ja immer noch,

Manchmal ist es vielleicht gar nicht so schlecht, einen Rat von jemandem anzunehmen, der es nun mal einfach besser weiß, anstatt immer seinen Willen durchsetzen zu wollen. 

5.9.16 23:42
 
Letzte Einträge: Neue Liebe beginnt da, wo die Alte aufhört wehzutun?, Selbstfindung, schönes Wetter, Blues...


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung